Alpinski

UVP 299,95 €
ab 249,95 €
UVP 399,95 €
ab 279,95 €
UVP 549,95 €
ab 349,95 €
UVP 199,99 €
ab 169,99 €
UVP 749,99 €
ab 577,77 €
UVP 599,99 €
ab 449,99 €
UVP 399,99 €
ab 349,99 €
UVP 899,99 €
ab 599,99 €
UVP 799,95 €
ab 569,95 €
UVP 849,95 €
ab 649,95 €
UVP 599,95 €
ab 449,95 €
UVP 349,95 €
ab 269,95 €
UVP 399,95 €
ab 329,95 €
UVP 449,95 €
ab 299,95 €
UVP 179,95 €
ab 149,95 €
Der richtige Ski - eine Frage des Einsatzbereichs

Während die Suche nach dem richtigen Alpinski früher noch eine recht übersichtliche Angelegenheit war, ist die Auswahl an möglichen Varianten seit der Revolution durch den Carvingski nahezu sprunghaft gestiegen. Die Skihersteller versuchen sich gegenseitig mit Neuerungen wie zum Beispiel dem Rocker-Design für Pistenski zu übertreffen, so dass es nicht immer leicht fällt, den richtigen Überblick zu bewahren.

Auf den Einsatzbereich kommt es an

Das wohl wichtigste Entscheidungsmerkmal für die Ermittlung des passenden Skis ist der beabsichtigte Einsatzbereich. Soll er nur auf der Piste gefahren werden, oder bewegt sich der Nutzer vornehmlich im unpräparierten, aber hoffentlich immer gesicherten Gelände außerhalb dieser? Die Beantwortung dieser Frage steht im Grunde zu Beginn der Skiwahl. Auf der Piste gibt es natürlich noch weitere Aspekte, die eine Rolle spielen, wie zum Beispiel die Vorliebe für kleine oder große Radien. Auch das eigene Fahrkönnen sollte stets bedacht werden, da zum Beispiel Rennski erheblich mehr Krafteinsatz und technische Fähigkeiten erfordern, so dass Anfänger mit diesen durchaus überfordert sein können. Nicht zuletzt ist das Verhältnis zwischen Körpergröße und Skilänge von entscheidender Bedeutung. Während sich bei Allroundern die eigene Größe als Maßstab anbietet, können spezialisierte Slalomski gut und gerne 15 Zentimeter und mehr unterhalb dieser liegen
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.